Seiteninhalt
23.11.2015

Ankündigung zu einer Veranstaltung des Frauenforums am 26.11.15

„Fremdheit überwinden“ lautet das Motto unter dem das Frauenforum Celle sich am 26.11.15 ab 16:30 Uhr zu einem interkulturellen Gespräch über Beteiligung und Chancen am Arbeitsmarkt für Frauen trifft. Frau Brinken von der Koordinierungsstelle „Migration und Teilhabe“ und Frau Mieske „Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ berichten im „Neuen Rathaus“, Am Französischen Garten 3 (Jugend- und Sozialamt). Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

 

Miteinander reden und die Beteiligungschancen für Frauen stärken! Neu zugereiste und langjährig im Raum Celle lebende Frauen verfügen über vielfältige Fähigkeiten, die sie in ihrem Familienverband oder in verschiedenen Arbeitsfeldern gewonnen haben. Im Alltag ist oft keine Zeit für vertiefende Gespräche und für den Erfahrungsaustausch zwischen Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Manchmal fehlen Informationen über die Möglichkeiten für Frauen vor Ort.
Daher lädt das Frauenforum Celle alle interessierten Frauen für den 26. November zu einem Informationsaustausch ein. Das Treffen findet in der Zeit von 16:30 – 18:00 Uhr im Neuen Rathaus, Am Französischen Garten 3 (Jugend- und Sozialamt) im Raum 415 statt.
Ulrike Brinken von der Koordinierungsstelle „Migration und Teilhabe“, Landkreis Celle und Dyana Mieske, „Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ vom Jobcenter im Landkreis Celle geben Inputs zu den aktuellen Fragen: Welche Stärken verbinden Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern? Welche Angebote gibt es vor Ort? Was bietet das Job Center für Frauen? Was verhilft in den Arbeitsmarkt?
Der Nachmittag findet im Rahmen der Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten aus Stadt und Landkreis Celle statt und wird von der städtische Gleichstellungsbeauftragten, Rosemarie Lüters organisiert. Interessierte können sich im Sekretariat unter der Telefonnummer 05141 12 591, Christin.Milde@Celle.de anmelden. Kurzentschlossene sind ebenfalls herzlich willkommen.