Seiteninhalt
22.02.2018

"Buch des Lebens": vhs-Talk mit Jessy James LaFleur und Bibliotheksleiterin Petra Moderow!

Nach dem Vorgespräch ist sich Jessy James LaFleur (links) sicher: "Petra kann man sehr viel zumuten."

Sechs Celler Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben, Wirtschaft, Politik, Gastronomie und Kirche werden im Zuge der Talk-Reihe "Buch des Lebens" unter die Lupe genommen. Den Anfang macht Petra Moderow am 22. Februar in der Stadtbibliothek. Moderatorin Jessy James LaFleur, die schon den Poetry-Slam "Angeprangert" erfolgreich nach Celle brachte, sagt hierzu: "Wir besprechen nicht ein Buch sondern Petra." Schließlich sei die Leiterin der Stadtbibliothek ein wichtiger "Ankerpunkt Celles". Spannend wird die Runde auch durch improvisierte Aktionen, wie dem Erstellen eines Textes, den Petra Moderow aus Worten, die ihr aus dem Publikum zugerufen werden, schreiben soll. Als die für sie "prägendsten" Bücher hat sie bereits die Top Drei im Kopf. Welches sie aber nennen wird als "ihr" Buch, wurde noch nicht verraten.

Auch die folgenden Gespräche finden direkt am Arbeitsplatz des Talk-Gastes statt. Nächster Termin: 19. April 2018, 19.00. Talk-Gast Dr. Jochen Meiners, Direktor des Bomann-Museums.