Seiteninhalt

»Buchstart« wird zehn Jahre alt!

„Buchstart“, das Projekt zur frühkindlichen Sprachförderung in Celle Stadt und Land, ist im Januar zehn Jahre alt geworden. 2008 nach Hamburger Vorbild durch die Bürgerstiftung ins Leben gerufen, arbeiten dabei Kinderärzte und öffentliche Bibliotheken zusammen, um zu einem frühen Zeitpunkt im Leben der Kinder die Liebe zu Büchern und zur gemeinsamen Buchbetrachtung mit den Eltern zu vermitteln. Bei der U6- und U7-Vorsorgeuntersuchung mit zwölf bzw. 24 Monaten überreichen Kinderärzte jeweils eine Buchstart-Tasche an die jungen Eltern. Diese enthält u.a. ein altersgerechtes Bilderbuch sowie einen Gutschein für ein weiteres Bilderbuch, das die Eltern dann in der Bibliothek abholen dürfen.

Die Stadtbibliothek fügt ihrerseits auch noch einen Gutschein für einen kostenlosen Leseausweis hinzu, damit die Familie auch weiterhin gern in die Kinderbibliothek kommt. Mittlerweile gibt es Familien mit mehreren Kindern, die schon öfter in den Genuss der Buchstart-Taschen gekommen sind und diese Motivation zum gemeinsamen Bilderbuchbetrachten und Vorlesen sehr schätzen.

Experten sind sich einig, dass die frühzeitige Beschäftigung mit Büchern die Sprachentwicklung der Kinder fördert, ihre Fantasie anregt und Grundlagen für die spätere Lesefähigkeit legt.

Damit Bücher auch weiterhin eine Hauptrolle im Leben der Kleinsten spielen, hält die Stadtbibliothek viele stabile Pappbilderbücher, „sprechende“ Bücher und Pop-up-Bücher für sie bereit.

Außerdem laden wir Eltern oder Großeltern von Kleinkindern im Alter von 12 bis 36 Monaten zu den BücherBabys ein, um gemeinsam mit ihrem Sprössling die Welt der Bücher zu entdecken. In kleiner Runde von höchstens 8 Kindern werden unter Anleitung von Mitarbeiterinnen der Bibliothek Lieder gesungen, Kniereiter und Fingerspiele erlernt und spannende Pappbilderbücher für die Allerkleinsten betrachtet. Auf diese Weise wird auf spielerische Weise ebenfalls Zugang zur Sprache gefunden und Spaß an Büchern vermittelt.

Buchstart-Logo

Kinder freuen sich über ihre Buchstart-Tasche