Seiteninhalt

ROMAN | Elizabeth Strout: Alles ist möglich. 2018

Das Buch liest sich wie eine Aneinanderreihung einzelner Erzählungen von Menschen einer amerikanischen Kleinstadt, die auf der Suche nach einem sinnvollen Leben sind, dabei aber immer wieder Schicksalsschläge hinnehmen müssen.                                                                                                     

Tommy Guptill verliert durch einen Brand seine Milchfarm und fängt danach als Hausmeister in einer Schule an. Allmählich bekommt er einen Blick für die Menschen, denen es noch schlechter geht als ihm. Besonderes Mitgefühl bringt er der Schülerin Lucy Barton entgegen, die es zu Hause schwer hat. Patty Nicely ist Beratungslehrerin in dieser Schule. Auch sie kennt Lucy Barton und kauft Jahre später ein Buch von ihr, nachdem Lucy Schriftstellerin geworden ist. Charlie Macauley, für den sich Patty Nicely interessiert, hat im Vietnam-Krieg gekämpft und kann seine traumatischen Erlebnisse nicht vergessen. Angelina, eine Kollegin und Freundin von Patty, fliegt nach Italien, um dort ihre Mutter Mary zu besuchen, zu der sie ein sehr enges Verhältnis hat, welches fast Angelinas Ehe mit Jack zerstört hätte. Lucy Barton besucht nach 17 Jahren ihren Bruder Pete und ihre Schwester Vicky in ihrem ehemaligen Elternhaus. Während sie sich über ihre schwierige Kindheit unterhalten, bekommt Lucy eine Panikattacke. Dottie, aus armen Verhältnissen stammend, hat sich eine Existenz als Betreiberin einer kleinen Gästepension aufgebaut. Abel Blaine, der Bruder von Dottie, verbringt mit seiner Familie einen Abend im Theater. Da seine Enkelin Sophia dort ihr Plastikpferd verliert, fährt er nach der Vorstellung ins Theater zurück, um es zu holen. Er wird dort von dem Hauptdarsteller Linck McKenzie abgefangen, der ihn in ein langes Gespräch verwickelt, aus dem beide als Freunde herausgehen.                                                                                                                                                  Irgendwie schaffen es fast alle Personen, etwas aus ihrem Leben zu machen. Die Geschichten fügen sich zu einem Roman zusammen, der bunt ist wie das Leben selbst.

Buch verfügbar?