Seiteninhalt

ROMAN | Paolo Giordano: Die Einsamkeit der Primzahlen. 2009

Alice wird als Kind von ihrem Vater zum Skiunterricht gedrängt, erleidet einen Skiunfall und hat seitdem ein steifes linkes Bein. Mattia passt ein einziges Mal in einem Park auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag nicht auf seine behinderte Zwillingsschwester auf, wodurch diese für immer spurlos verschwindet.
Alice und Mattia begegnen sich zum ersten Mal auf dem Gymnasium und werden unzertrennliche Freunde. Alice ergreift den Beruf der Fofografin und Mattia entdeckt seine außergewöhnliche Begabung für Mathematik. Besonders die Primzahlen haben es ihm angetan, über die er seine Diplomarbeit schreibt. Nach dem Studium erhält er ein Angebot von einer Universität im Süden von England an der Nordsee. Er nimmt das Angebot an und enttäuscht dabei Alice, die gehofft hatte, dass er ihretwegen zuhause in Italien bleiben würde. Beide verlieren sich in den folgenden neun Jahren immer mehr aus den Augen. Alice lernt bei einem Besuch ihrer schwerkranken Mutter den Arzt Fabio kennen und heiratet ihn, ohne ihn zu lieben. Nach einem heftigen Streit und durch die Unfähigkeit der magersüchtigen Alice, den Kinderwunsch ihres Mannes zu erfüllen, zerbricht die Ehe.
Mattia, der sich in England ganz auf seine Arbeit an der Universität konzentriert, findet nach einem Abenteuer mit seiner Zufallsbekanntschaft Nadia ebenfalls nicht die große Liebe.
Als Alice in einem Krankenhaus meint, Mattias verschwundene Schwester Michela wiedergesehen zu haben, bittet sie Mattia, nach Italien zu kommen, was dieser auch tut. Zwischen den beiden ist sofort die alte Vertrautheit wieder da, aber nach einem innigen Kuss reist Mattia wieder nach England zurück und Alice akzeptiert das. Es ist mit den beiden wie mit zwei nah beieinander stehenden Primzahlen, die nur eine Zahl noch zwischen sich haben. Sie sind beide nur durch die Zahl 1 und durch sich selber teilbar und kommen trotz dieser Gemeinsamkeiten nicht zueinander, weil die Zahl dazwischen sie trennt.
Der junge Autor Paolo Giordano stammt aus Turin und studierte dort Physik. Sein Buch wurde in Italien 2008 zu einem Bestseller. Er besitzt eine große Begabung, in ausdrucksstarken Worten Gefühle und Beziehungen zu schildern.

Buch verfügbar?