Seiteninhalt

Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Alexander Pritzkau vom Ensemble des Schloßtheaters und Dramaturgin Mona vom Dahm haben die Geschichte über Tom Sawyer, seinen Halbbruder Sid und Tante Polly in der Stadtbibliothek lebendig werden lassen. In der Geschichte von Mark Twain lebt Tom Sawyer bei seiner Tante Polly. Tante Polly ist schon alt und hat ein gutes Herz, Tom ist frech und schlau. Tom stibitzt ständig Pfannkuchen und Äpfel aus der Speisekammer, schwänzt die Schule und geht lieber schwimmen. Zur Strafe muss er 30 Meter Gartenzaun streichen. Diese bekannten Episoden wurden von Mona und Alex toll vorgelesen.

Das Publikum hatte viel Spaß und freut sich auf die nächste Lesung am Freitag, den 6. April um 15.00. Da gibt es dann eine Kostprobe aus dem Kinderbuch „An der Arche um Acht“.

Aber vorher könnt ihr Tom Sawyer nochmal am nächsten Donnertag, den 15. März um 15.00 Uhr in der Bibliothek Lauensteinplatz erleben.