Seiteninhalt
23.11.2020

SACHBUCH | Frank Goosen: The Beatles. 2020

Frank Goosen, Schriftsteller und Kabarettist aus Bochum, entdeckte im Alter von 13 Jahren seine tiefe, bis heute andauernde Leidenschaft für die Musik der Beatles. Das war Ende der 70er Jahre und die Band hatte sich längst aufgelöst. Das ist vielleicht nichts Besonderes; viele Menschen der Generation Ü50 schwärmen für die Fab Four und kennen alle Texte auswendig, obwohl sie nie einen Auftritt live miterleben konnten. Aber wie Goosen seine „Obsession“ literarisch mit seinen Erinnerungen an eine glückliche Jugendzeit im Ruhrgebiet verbindet, ist überaus amüsant und unterhaltsam zu lesen. Und die Schilderung des Memory Trips nach Liverpool, den er im April 2019 mit seinen eigenen, leicht gelangweilten Teenagersöhnen unternimmt, um ihnen die Begeisterung ihres Vaters näher zu bringen, könnte einen direkt zu einer Reise in die Stadt an der Mersey-Mündung animieren.
Das schmale Bändchen ist in der neuen Reihe der „Kiwi Musikbibliothek“ erschienen, in der bekannte Autorinnen und Autoren über ihre Lieblingsmusik schreiben – mehrere Titel der Reihe stehen in der Stadtbibliothek für Sie bereit.

Buch verfügbar?