Seiteninhalt

Quartier Goldene Sonne

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Kauf von bebauten Grundstücken

Die Stadt Celle bietet provisionsfrei die nachstehend benannten und für eine wohnbauliche Nutzung vorgesehene bebauten Liegenschaften zum Verkauf an:

D-29221-Celle, Gemarkung Celle, Flur 56, Flurstück 68 u. 69, Fläche 426 qm bzw. 228 qm, aufstehend vier Gebäude mit einer Wohn-/Gewerbefläche von rd. 600 qm und Nebenflächen von rd. 166 qm.

Die Grundstücke liegen im Sanierungsgebiet „Altstadt Celle“ mit rechtsgültiger Gestaltungssatzung und dem Bebauungsplan Nr. 142 „Stadtquartier Schuhstraße / Nordwall“.

Der Kaufpreis für das Grundstück mit Bebauung, die vorliegende Konzeptplanung und den Bauvorbescheid beträgt 218.570 €.

Neben dem Kaufgebot werden für die Liegenschaft dokumentierte Referenzobjekte sowie aussagefähige Bankreferenzen erwartet (ausführliche Informationen im Download s.u.).

Gemäß der kommunalen Richtlinie der Stadt Celle besteht für das Objekt Förderfähigkeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die übrigen Kosten nach §§ 7h oder 7i Einkommensteuergesetz erhöht steuerlich abzuschreiben.

Schriftliche Angebote richten Sie bitte bis zum 25.01.2019 in einem verschlossenen Umschlag an die:

 

Stadt Celle

Fachdienst Städtebauförderung

Herrn Volker Lutz

-persönlich-

Investorenauswahlverfahren „Goldene Sonne“ - Nicht öffnen -

Am Französischen Garten 1

29221 Celle

(es gilt das Datum des Eingangsstempels der Stadt Celle).

 

Bei dieser Ausschreibung handelt es sich um die Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Rat der Stadt Celle. Die Stadt Celle ist nicht verpflichtet an einen bestimmten Bieter zu verkaufen bzw. an den Höchstbietenden oder überhaupt zu verkaufen. Zwischenverkauf ist vorbehalten.