Hauptmenü

Inhalt

Wohnhausgruppe Waack

Ausflugsziele Architektur‚ Infrastruktur‚ Kultur sonstige · Celle

Lösung des Wohnraumproblems

Diese Wohnhausgruppe sollte das Wohnraumproblem lösen, gleichzeitig aber komfortabel, kostengünstig und zeitgemäß sein. Mit diesem Vorhaben versuchte otto haesler das Bauprogramm eines Einfamilienhauses mit einer doppelgeschossigen Etagenwohnung zusammenzufassen.
 
otto haesler entschied sich bei diesem Wohnprogramm für die Wohnform des Einfamilienhauses und orientierte sich am Grundriss des kurz vorher errichteten Rektorwohnhauses in der Sägemühlenstraße 7: Drei Wohnräume, dazu Küche und Nebenräume im Wohngeschoß, vier Schlafräume mit Bad im darüber liegenden Geschoss durch eine Treppe verbunden.
 
Insgesamt 14 doppelgeschossige Wohnungen entstanden, die entweder über 140 m² oder über 180 m² Wohnfläche verfügten.
 
Die Wohnhausgruppe Waack steht heute unter Denkmalschutz.

Weitere Bilder

Empfehlungen in der Nähe

Alle auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

Kontakt

Wohnhausgruppe Waack
Schackstraße 5
29221 Celle

Webseite: http://bauhaus.celle-tourismus.de/bauhaus-architektur-in-celle/wohnhausgruppe-waack