Seiteninhalt
01.02.2021

FFP2-Masken für Grundschüler sind da! Stadt erhält 5.000 Euro-Spende

CELLE. Hurra, die FFP2-Masken für die Grundschüler sind da! Pünktlich nach den Zeugnisferien liegen sie abholbereit im Neuen Rathaus parat.

Für die städtische Initiative bekamen Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge und Sozialdezernentin Susanne McDowell jetzt sogar private Unterstützung. Der in Celle lebende Dr. Klaus Eierhoff, welcher die Aktion mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt. „Kinder sind von der Krise stark betroffen“, weiß Eierhoff. Für ihn ist es an der Zeit zu handeln. Und da die Stadt dieses bereits tut, hat er spontan entschieden, die Aktion aus dem Rathaus mit einer Spende zu begleiten.

Die Stadt freut sich über den Mitstreiter. „Ich danke Herrn Eierhoff für sein persönliches Engagement, unsere Schulen in diesen Zeiten zu einem sicheren Ort zu machen“, so OB Nigge.

Dank der städtischen Aktion erhalten alle Mädchen und Jungen der Grundschulen je drei Masken. Jede Schule bekommt pro Kind noch eine zusätzliche Maske, falls die eigene einmal daheim vergessen werden sollte. „Es handelt sich natürlich um ein rein freiwilliges Angebot an alle Eltern, die ihre Kinder auf dem Schulweg und in den Pausen noch besser schützen möchten“, betont der OB.

Alle Grundschulen wurden bereits per Mail informiert, verbunden mit Hinweisen zur sachgerechten Nutzung.



Quelle: Pressestelle