Seiteninhalt
28.05.2021

Mehr Schwung für Boyer Kinder - Spielplatz erhält neue Schaukel

CELLE. „Vor unserer Spielgeräte-Offensive ist kein Ortsteil sicher“, sagt Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge mit einem Augenzwinkern. Er meint damit die jüngst aufgestellte Schaukel im Ortsteil Boye. Hier erfüllt die Verwaltung einen Wunsch des Ortsrates. War doch das bisherige Gerät auf dem Spielplatz am Moorkamp schon sehr betagt. Nun ergänzt eine Holz-Stahl-Konstruktion, passend zu den anderen hölzernen Geräten, das Ensemble. Die Stahlbauteile garantieren die nötige Haltbarkeit, so dass in Boye jetzt viele Jahre tüchtig Schwung geholt werden kann. Hier kann sowohl einzeln als auch zu zweit auf dem Sitz Platz genommen werden.

Ortsbürgermeister Heiko Gevers überzeugte sich persönlich beim „Probeschaukeln“ von der Qualität des Spielgerätes. „Damit geht ein langgehegter Wunsch des Ortsrates in Erfüllung“, freut sich Gevers. „Bislang gab es nämlich keine Schaukel und aus Gesprächen mit Eltern und Kindern weiß ich, dass eine solche schmerzlich vermisst wurde.“

1.500 Euro hat die Schaukel gekostet. Die Holzschnitzel, die für einen weichen Absprung sorgen, weitere 300 Euro. Einen Teil der Gesamtkosten hat der Ortsrat übernommen. Der Rest resultiert aus Arbeitsleistung des städtischen Grünbetriebs. Fertig-Fundamente sicherten einen schnellen Aufbau.

„Ein neuer, kleiner Baustein unserer Spielgeräte-Offensive. Und wir machen natürlich weiter“, verspricht der OB abschließend.

Quelle: Pressestelle