Seiteninhalt
07.12.2018

Mehr Sicherheit für Radler - Schutzstreifen am Alten Bremer Weg

CELLE. Dem Radverkehr in Celle noch mehr Bedeutung beizumessen, das ist das erklärte Ziel von Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. Deswegen wurde in der Verwaltung in diesem Jahr eine Fahrradoffensive gestartet. Dazu gehört unter anderem auch, durch das Anlegen von Schutzstreifen die Sichtbarkeit der Radfahrer zu verbessern.

Jüngstes Beispiel ist der Alte Bremer Weg. Dort wurde zwischen dem Torplatz und der Biermannstraße ein solcher Schutzstreifen in Fahrtrichtung Biermannstraße markiert. Denn der Alte Bremer Weg ist für Radler eine anspruchsvollere Strecke. Sie müssen stadtauswärts eine leichte Steigung bewältigen, was entsprechend mehr Platzbedarf erfordert. Ab sofort bietet ihnen der Schutzstreifen mehr Sicherheit auf diesem Weg.

Quelle: Pressestelle