Seiteninhalt

Bürger- und Unternehmensservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Es wurden 167 Dienstleistungen gefunden

Für die Beseitigung von baulichen Anlagen (Abbruch) gelten u. a. auch die Regelungen der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO).
weiterlesen
Für die Aufteilung von Gebäuden in Sondereigentum (Wohnungen und sonstiges Teileigentum) kann die Ausstellung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung beantragt werden. Diese ist für die Eintragung der Eigentumsanteile in das Grundbuch nach dem Wohnungseigentumsgesetz notwendig.
Es kann ... weiterlesen
weiterlesen
Abgabepflichtig ist, wer Abwasser einleitet.  Entsprechend dem Grad der Verschmutzung des Wassers müssen Kommunen,  große Gewerbebetriebe und Betreiber kleiner Kläranlagen (Anlagen, bei denen die Einleitmenge größer als 8 m³/Tag beträgt) die Abwasserabgabe ... weiterlesen
weiterlesen
In der Grundschule werden Schüler des 1. bis 4. Schuljahrganges unterrichtet. Die Grundschule vermittelt ihren Schülern Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten und entwickelt die verschiedenen Fähigkeiten in einem für alle Schüler gemeinsamen Bildungsgang.
Schulpflicht werden:
Mit dem Beginn eines ... weiterlesen
Die Stadt Celle verfügt über ein Altlasten- und Verdachtsflächenkataster, in dem alle der Unteren Bodenschutzbehörde bekannten Altlasten und altlastenverdächtigen Flächen erfasst sind.
Auskünfte, ob die jeweiligen Grundstücke im Altlasten- und Verdachtsflächenkataster verzeichnet sind ...
... weiterlesen
Für die Lagerung von Altreifen in einem Betrieb mit einer Lagerkapazität unter 100 t wird eine Baugenehmigung benötigt.
weiterlesen
Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern sind gemäß § 36 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) so zu errichten, zu unterhalten und zu betreiben, dass für die betroffenen Gewässer keine schädlichen Gewässerveränderungen, wie z.B. Abflusshindernisse, Beeinträchtigung der ... weiterlesen
Anliegerbescheinigungen sind Erklärungen der Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt über eine möglicherweise bestehende Beitragspflicht für Erschließungs- oder Ausbauleistungen sowie zur Lage eines Grundstücks an einem öffentlichen Weg.
weiterlesen
Wenn Sie ein Grundstück erwerben wollen, verschaffen Sie sich mit einer Anliegerbescheinigung eine größere finanzielle Planungssicherheit.
Dabei kommen folgende Abgaben bzw. Beiträge in Betracht:
Erschließungsbeiträge (§§ 124 ff. Baugesetzbuch (BauGB)), Straßenausbaubeiträge (§ 6 Niedersächsisches Kommunalabgabengesetz (NKAG)) ... weiterlesen
Das Angebot der Kindertagesstätten richtet sich an drei- bis sechsjährige Kinder. Qualifizierte Fachkräfte arbeiten dort mit bis zu 25 Kindern pro Gruppe. Die Einrichtungen bieten sowohl Vormittags-, Nachmittags- als auch Ganztagsbetreuung an:
Und das mindestens ... weiterlesen
In Niedersachsen können Sie zu wissenschaftlichen Zwecken, für heimatkundliche Fragestellungen, zur Erforschung der eigenen Familie oder zur Klärung von Rechtsfragen Archivgut im jeweils zuständigen Archiv auswerten. Welches Archivgut für Ihre Fragestellung aussagekräftig ist, erfahren ... weiterlesen
Ziel und Aufgabe des Artenschutzes sind der Erhalt der gesetzlich geschützten Tier- und Pflanzenarten sowie der Schutz ihrer Lebensstätten und Biotope. Jede Handlung, die zu einer Beeinträchtigung, Beunruhigung oder Zerstörung der vorgenannten ... weiterlesen
Ziel und Aufgabe des Artenschutzes sind der Erhalt der gesetzlich geschützten Tier- und Pflanzenarten sowie der Schutz ihrer Lebensstätten und Biotope. Jede Handlung, die zu einer Beeinträchtigung, Beunruhigung oder Zerstörung der vorgenannten ... weiterlesen
Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsjahrgang 2019 lief am 08.09.2018 ab.
Eine Übersicht aller möglichen Ausbildungsberufe bei der Stadt Celle und weitere Informationen finden Sie hier:
Duales Studium: Bachelor of Arts Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­te/r Fach­kraft für Ab­was­ser­tech­nik Straßen­bau­er/in ... weiterlesen
Der Fachdienst Recht und Vergaben bildet pro Jahr bis zu 10 Referendare und Jurastudenten aus. Die Referendare werden im Rahmen ihrer dreimonatigen Verwaltungspflicht- oder Wahlpflichtstation auf zukünftige Führungsaufgaben im höheren allgemeinen Verwaltungsdienst vorbereitet. Studenten erhalten ... weiterlesen
Fachrichtung AbwasserEinstellungsvoraussetzungen Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss Persönliche Interessen/Fähigkeiten Interesse an Naturwissenschaften sowie am Umgang mit Geräten und Maschinen keine Scheu vor körperlicher Arbeit im Freien Teamfähigkeit Ausbildungsdauer 3 Jahre Ausbildungsbeginn voraussichtlich 1. August 2019 (Ausbildungsangebot alle ... weiterlesen
Fachrichtung Garten- und LandschaftsbauEinstellungsvoraussetzungen Realschulabschluss oder ein guter Hauptschulabschluss Persönliche Interessen/Fähigkeiten Interesse an Pflanzenkunde und Botanik sowie am Umgang mit Geräten und Maschinen keine Scheu vor körperlicher Arbeit im Freien Teamfähigkeit Ausbildungsdauer 3 Jahre Ausbildungsbeginn ... weiterlesen
Einstellungsvoraussetzungen Realschulabschluss oder ein guter Hauptschulabschluss Persönliche Interessen/Fähigkeiten Handwerkliches Geschick keine Scheu vor körperlicher Arbeit im Freien Teamfähigkeit Gute Noten in Mathematik Ausbildungsdauer 3 Jahre Ausbildungsbeginn 1. August Tätigkeiten Baustelle einrichten und absichern (z.B. Verkehrsleiteinrichtungen ... weiterlesen
Einstellungsvoraussetzungen Guter Realschulabschluss Persönliche Interessen/Fähigkeiten Gutes Denk- und Urteilungsvermögen Einsatz- und Lernbereitschaft Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Interkulturelle Kompetenz Ausbildungsdauer 3 Jahre Ausbildungsbeginn 1. August beispielhafte Tätigkeiten Meldeangelegenheiten bearbeiten Anträge annehmen, prüfen und Entscheidungen vorbereiten Auskünfte ... weiterlesen
Die öffentliche Verwaltung ist Deutschlands größter Arbeitgeber und bieten Ihnen quasi vor Ihrer Haustüre ein breites Spektrum moderner und zukunftssicherer Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten.
weiterlesen
In Deutschland dürfen an Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren.
Das Verbot gilt nicht für die Beförderung ... weiterlesen
Der Gesetz- und Verordnungsgeber hat zum Schutz der Verkehrsteilnehmer vorgeschrieben, dass während der Fahrt Sicherheitsgurte anzulegen sind und dass beim Führen von Krafträdern Schutzhelme zu tragen sind.
Es besteht jedoch die Möglichkeit, von ... weiterlesen
Einschlägige Regelungen über den Betrieb von motorgetriebenen Maschinen, Werkzeugen sowie Gartengerätschaften enthalten das Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge (BImSchG) in Verbindung mit der 32. ... weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >