Seiteninhalt
22.06.2018

Klimaschutzprojekt KSI: Verbesserung für den Fahrradverkehr in Knotenpunktbereichen mit abgesetzten Furten in Celle

Verbesserung für den Fahrradverkehr in Knotenpunktbereichen mit abgesetzten Furten in Celle

Zur Verbesserung der Radwegeinfrastruktur hat die Stadt Celle mit dem Umbau von signalisierten Knotenpunkten im Bereich Braunschweiger Heerstraße / St.-Georg-Garten / Blumlage begonnen. Ziel ist es durch eine direktere Radwegeführung und damit einhergehender Verlängerung der Frei- gabezeiten für Radfahrer die Attraktivität und die Verkehrssicherheit für die Nutzer deutlich zu erhöhen.

Das Projekt läuft unter dem Förderkennzeichen 03K05183.

Ausführende Stelle: Stadt Celle - Dezernat IV Bauen, Umwelt, Stadtentwicklung, Technische Dienste - Fachdienst 66 Tief- und Landschaftsbau


Logo Nationale Klimaschutzinitiative

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.