Seiteninhalt
11.05.2018

»Dämmen & energetisch Sanieren« - Themenwand informiert in der Stadtbibliothek

CELLE. „Dämmen & energetisch Sanieren“, so lautet das Thema einer kleinen Themenausstellung in der Stadtbibliothek. Präsentiert wird sie von Dienstag, 15. Mai, bis einschließlich Sonnabend, 2. Juni, während der regulären Öffnungszeiten im Haupthaus am Arno-Schmidt-Platz 1.

Die eigenen vier Wände sind uns allen wichtig – dort wollen wir uns wohlfühlen. Ob wir das tun, hängt auch von der Behaglichkeit ab, die vor allem durch eine angenehme Raumtemperatur entsteht. In vielen Häusern hilft in der kalten Jahreszeit da nur viel heizen, was nicht gut für die Umwelt ist und den Geldbeutel belastet.
Aber es geht auch anders: Ein energetisch gut gebautes oder saniertes Haus hält die Wärme in den Räumen. Mit wenig Energieaufwand kann es warm und behaglich sein. Die Themen-Wand „Dämmen & energetisch Sanieren“ und der Klimaschutzfonds der Stadt Celle sollen dabei unterstützten und wichtige Anregungen geben.

Ergänzend präsentiert die Bibliothek interessante und informative Bücher zum Thema „Dämmen und energetisch Sanieren“, die Teil der Themenwand sind und natürlich auch ausgeliehen werden können.

Für Fragen zur energetischen Sanierung und Beratung zur möglichen Förderung durch den Klimaschutzfonds, steht Diplom-Ingenieur Volker Krüger von der Geschäftsstelle Klimaschutz der Stadt Celle in der Stadtbibliothek zur Verfügung. Er ist während der Themenausstellung dienstags von 13.15 bis 14.15 Uhr, am Mittwoch, 30. Mai, von 10.30 bis 11.30 Uhr, und donnerstags am 17. und am 24. Mai von 13.30 bis 14.30 Uhr vor Ort.

Ansonsten ist die Geschäftsstelle Klimaschutz im Neuen Rathaus, Telefon (0 51 41) 12 64 40, E-Mail volker.krueger@celle.de in der Regel Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.30 Uhr und Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr zu erreichen.

Quelle: Pressestelle