Seiteninhalt
02.04.2020

Förderung aus dem Klimaschutzfonds: Jetzt auch für Lastenräder ohne E-Antrieb

CELLE. Radfahren, größere Dinge von „A nach B“ transportieren, dabei etwas für die Umwelt tun und das Ganze noch gefördert bekommen. Gibt es nicht? Gibt es doch! Denn der Verwaltungsausschuss hat jüngst beschlossen, die bisherige Förderung von E-Lastenrädern über den städtischen Klimaschutzfonds auch auf die Anschaffung von Lastenfahrrädern ohne elektronische Unterstützung zu erweitern. Schließlich sind Lastenräder ohne elektronischen Antrieb noch viel umweltfreundlicher und damit den E-Rädern mindestens gleichgestellt.

Die Förderquote beträgt maximal 10 Prozent, der mögliche Zuschuss maximal 500 Euro pro Fahrzeug. Antragsberechtigt sind zum Beispiel Privatleute, eingetragene Vereine, Firmen, Institutionen, die im Stadtgebiet wohnen beziehungsweise ansässig sind.

Antrag stellen - aber richtig!

Und so funktioniert´s: Den Förderantrag unbedingt schon vor dem Kauf stellen, denn die Regeln des Klimaschutzfonds lassen eine nachträgliche Bezuschussung nicht zu. Dazu gilt es, ein dreiseitiges Formular auszufüllen. Dieses findet man auf der Klimaschutzseite der städtischen Homepage www.celle.de. Anschließend eine Kopie des Angebots beifügen und an den Klimaschutzbeauftragten im Neuen Rathaus, Volker Krüger, Telefon 12 64 40, E-Mail volker.krueger@celle.de schicken.

Die Kriterien

Die Lastenräder sollten mindestens eines der nachfolgenden Kriterien erfüllen:
• Das Rad ist vorrangig für Transportzwecke konstruiert und ermöglicht eine Zuladung von mindestens 40 Kilogramm beziehungsweise ein Gesamt-Transportgewicht inklusive Fahrer von mindestens 110 Kilogramm.
• Das Rad ist zugelassen für Zwecke der Personenbeförderung von mindestens 2 bis 3 Kindern.
• Das zugelassene Beförderungsvolumen beträgt mindestens 140 Liter.

Nicht förderfähig sind nachträglich vorgenommene Umbauten an herkömmlichen Rädern.

Dank an SVO

Die Stadtverwaltung dankt der SVO-Gruppe, die das Geld für den Fördertopf zur Verfügung gestellt hat.
Bislang wurden darüber eine zweistellige Zahl an E-Lastenrädern sowie das sehr erfolgreiche kostenlose E-Lastenradverleihsystem in Celle (siehe unter www.celler-lastenrad.de) bezuschusst.

Quelle: Pressestelle