Seiteninhalt

Existenzgründung aus besonderer Lebenslage: fachliche Stellungnahme

Werwährend einer Existenzgründung

  • Leistungen zur Eingliederung nach § 16 SGB 2 bzw.
  • Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach § 20 SGB 2

von der Bundesagentur für Arbeit erhalten möchte, benötigt eine fachliche Stellungnahme der zuständigen Stelle. In dieser werden die Aussichten des Gründungsvorhabens beurteilt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Berufskammer der zukünftigen Betriebsstätte.