Seiteninhalt

Neumarkt

Blumlage/Altstadt
04.05.2020
11.08.2020

Ausgeführte Tätigkeiten: Die weiteren Arbeiten der Baustelle Äußerer Ring finden schwerpunktmäßig im Bereich des Neumarkts und im Westteil des Nordwalls statt. Hier werden die Kanäle und die Versorgungsleitungen sowie die Verkehrsflächen erneuert.
Details:

Im Zuge der Baumaßnahme Äußerer Ring ist der Einbau der Fahrbahndeckschicht im Kreuzungsbereich Nordwall/Theo-Wilkens-Straße/Schuhstraße und die Fahrbahnmarkierung zwischenzeitlich erfolgt. In diesem Bereich werden noch Arbeiten an der Lichtsignalanlage und in den Nebenanlagen durchgeführt. Ab dem 04.05.2020 ist der Kreuzungsbereich dann wieder befahrbar, aus der Theo-Wilkens-Straße kann nach links in den Nordwall abgebogen werden und aus der Schuhstraße nach rechts in den Nordwall. Anlieger des westlichen Nordwalls können von hier aus ihre Grundstücke erreichen. Auch Fußgänger und Fahrradfahrer können diesen Knotenbereich dann wieder benutzen.

Die weiteren Arbeiten der Baustelle Äußerer Ring finden schwerpunktmäßig im Bereich des Neumarkts und im Westteil des Nordwalls statt. Hier werden die Kanäle und die Versorgungsleitungen sowie die Verkehrsflächen erneuert. Die Arbeiten am Neumarkt laufen dort weitgehend unter Verkehr. Um die Bauabläufe der verschiedenen Gewerke im verfügbaren Baufeld so effizient wie möglich zu gestalten, sollen Störungen im Arbeitsablauf so gering wie möglich gehalten werden. Die Verkehrsflächen außerhalb des Baufeldes werden deshalb so reduziert, dass im Bereich des Neumarkts zwischen dem Kreisverkehrsplatz Hafenstraße und Allerbrücke nur eine Fahrspur je Richtung zur Verfügung steht.

Die Zufahrt zur Fritzenwiese vom Neumarkt aus wird ab dem 04.05.2020 bis voraussichtlich zum 11.08.2020 gesperrt, Anlieger des Westteils der Fritzenwiese (dieser Bereich ist als Sackgasse gegenläufig befahrbar, hierzu werden Halteverbote eingerichtet) können ihre Grundstücke über den Ostteil der Fritzenwiese anfahren. Zwischen der Ausfahrt Parkhaus Nordwall und der Theo-Wilkens-Straße wird in der Fritzenwiese die Einbahnstraße wieder von Ost nach West geführt. Auch die Zufahrt zur Hehlentorstraße vom Neumarkt aus wird ab dem 04.05.2020 bis voraussichtlich zum 03.09.2020 gesperrt, der Bereich Weisser Wall bleibt vom Kreisverkehrsplatz Hafenstraße erreichbar. Auf dem Weissen Wall befinden sich die Taxenstellplätze. Die Innenstadt ist ab dem 04.05.2020 wieder über die Westcellertorstraße erreichbar. Fußgänger Und Fahrradfahrer können aus der Innenstadt über die Hehlentorstraße/Weisser Wall zum Neumarkt gelangen. Am Kreisverkehrsplatz Hafenstraße wird zur Querung der Fahrbahn eine Lichtsignalanlage eingerichtet. Die nördlichen Nebenanlagen des Neumarkts werden als Gehweg/Radfahrer frei in beiden Richtungen ausgewiesen.

Die Buslinie 14 der CeBus wird ab dem 04.05.2020 über den Südwall zur B 214 geführt, die Haltestelle Fritzenwiese entfällt. Die Richard-Katzenstein-Straße ist für Linienbusse gegenläufig befahrbar. Die mit Beginn der Bauarbeiten eingerichtete großräumige Umleitung über Altenceller Schneede/Wederweg/Hannoversche Heerstraße/Wilhelm-Heinichen-Ring/Bremer Weg/Petersburgstraße/John-Busch-Straße wird gut angenommen und sollte auch weiterhin genutzt werden, der Nordwall bleibt bis zum Ende der Sommerferien gesperrt. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist weiterhin für Mitte 2021 vorgesehen, sofern es keine witterungsbedingten Einflüsse oder Ausfälle durch Corona gibt.


 

 


52.626348
10.08028