Seiteninhalt
08.02.2019

BKK Mobil Oil Urban Challenge - Celle  - Urbaner Hindernislauf feiert am 1. September Fortsetzung - Anmeldung ist geöffnet

Hamburg/Celle, 8. Februar. Der Hindernislauf BKK Mobil Oil Urban Challenge gastiert am Sonntag, 1. September erneut in Celle. Damit wird die niedersächsische Residenzstadt zum zweiten Mal Austragungsort des attraktiven Laufformats, bei dem neben Ausdauer auch Geschicklichkeit, Kraft und Teamgeist zum Überwinden verschiedener Hindernisse gefragt sind. Zur Premiere im Herbst 2018 starteten bei idealen äußeren Bedingungen über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Celler Altstadt. Die Veranstaltung sorgte bei Aktiven, Zuschauern und Veranstaltern für derartige Begeisterung, dass noch am Veranstaltungstag Stimmen hinsichtlich einer Fortsetzung laut wurden.

Die wichtigsten Rahmendaten hierfür stehen nun fest

Erneut stehen zwei Distanzen zur Auswahl. Einmal über vier Kilometer und gegenüber 2018 - wo noch 8 Kilometer zurückzulegen waren - sind es nunmehr 10 Kilometer auf der Langstrecke. Die Rennen erfolgen zeitlich getrennt voneinander und verlaufen in weiten Teilen auf jeweils eigenen Streckenabschnitten. Start und Ziel sind für beide Strecken identisch. Bis zu 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet.
Die Online-Anmeldung ist ab möglich unter https://urban-challenge-celle.de. Die Anmeldegebühren belaufen sich zunächst auf 25,- (4km-Strecke) beziehungsweise 32,- Euro (10km-Strecke) je Startplatz.

Dr. Jörg Nigge, Oberbürgermeister der Stadt Celle erklärt zur Fortsetzung der Veranstaltung: „Die Urban Challenge Celle erfüllt sämtliche Voraussetzungen für einen langfristigen Erfolg mit Win-win-Effekt. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses attraktive Laufformat erneut für unsere Stadt gewonnen haben und es damit als wichtige sportliche Visitenkarte Celles etablieren und gemeinsam weiterentwickeln können.“

Frank Thaleiser, Cheforganisator des Veranstalters MHV ergänzt: „Die Stadt Celle bietet mit ihrer attraktiven Mischung aus Altstadt und Naturkulisse ideale Rahmenbedingungen für eine vielseitige Strecke. Zudem erfahren wir hier erneut ein hohes Maß an Begeisterung sowie größtmögliche Unterstützung, die die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Organisation darstellen.“

Auch für die 2019-Edition engagiert sich die Betriebskrankenkasse BKK Mobil Oil als Hauptsponsor der Veranstaltung. Dazu sagt Christian Dierks, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation: „Als Gesundheitspartner im Ausdauersportbereich haben wir uns über Jahre hinweg eine breite inhaltliche Kompetenz aufgebaut, von der nicht nur unsere Mitgliederinnen und Mitglieder im Alltag profitieren. Wir freuen uns umso mehr, dass wir erneut Partner der Urban Challenge Celle sind und damit dazu beitragen können, die Gesundheitssportart Laufen über dieses für sämtliche Ziel- und Altersgruppen attraktive Format weiter nach vorne zu bringen.“

Die BKK Mobil Oil Urban Challenge

Die BKK Mobil Oil Urban Challenge ist ein Hindernislauf mit flexiblen Streckenlängen zwischen vier und zehn Kilometern in städtisch geprägter Kulisse. In die Streckenführung sind in regelmäßigen Abständen sowohl künstliche als auch natürliche Hindernisse integriert, die Kondition, Kraft und Koordination, aber auch Gemeinschaftsgeist abfordern. Der Schwierigkeitsgrad der Kurse liegt im mittleren Bereich und spricht damit insbesondere Hobbysportler an. Gewertet werden sowohl Einzelstarter/innen, Mixed Couples als auch Vierer-Teams, die per elektronischer Zeitnahme erfasst werden. Die Urban Challenge bietet so für jeden Anspruch und jedes Leistungslevel ein spannendes und attraktives Lauferlebnis.
Weitere Informationen: https://urban-challenge-celle.de

Quelle: Pressestelle / Hamburg Marathon Veranstaltungs GmbH