Seiteninhalt
27.09.2019

Celler Jugendbeirat geht in die dritte Runde

CELLE.- Es ist soweit: Der Celler Jugendbeirat geht in eine neue Runde, und zwar schon in die dritte! Am Mittwoch traf sich ein Teil der Mitglieder nun zum ersten Kennenlernen.
Natürlich ließ es sich Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge nicht nehmen alle persönlich zu begrüßen. Schließlich hat er selbst den Jugendbeirat 2017 ins Leben gerufen, um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, das Leben in Celle aktiv mitzugestalten.

Bereits beim ersten Treffen wurde klar: Der neue Jugendbeirat hat Ideen und äußert diese auch. Es wurde viel diskutiert, gefragt und angeregt. Und siehe da, nicht alles, was in Celle passiert, gefällt den Jugendlichen – oder passiert vielleicht insgesamt zu wenig oder wird über Angebote für Jugendliche einfach nur zu wenig gesprochen? Gemeinsam will man sich in der nächsten Zeit an die Beantwortung dieser und anderer Fragen machen. Über die Herbstferien tüfteln alle nun an konkreten Projektideen, bevor es an die Arbeit geht.

Quelle: Pressestelle