Seiteninhalt
19.06.2020

Kantine öffnet wieder für Besucher - unter Auflagen

CELLE.- Ab Montag, 22. Juni, ist die Kantine im vierten Stock des Neuen Rathauses wieder für Besucher geöffnet. Mitte März hatte sie aufgrund des sich zuspitzenden Infektionsgeschehens für Externe geschlossen werden müssen.

Die Öffnung für die Öffentlichkeit ist allerdings mit einigen Auflagen verbunden, sprich: Der Regelbetrieb wird noch nicht wieder aufgenommen. Das bedeutet, Besucher können die Kantine lediglich in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr nutzen. Darüber hinaus gibt es eine Beschränkung auf maximal 30 Personen. Um diese sicherzustellen, werden im Foyer des Rathauses unter der Regie des Kantinenbetreibers, des Catering- und Veranstaltungsservice des AKH-Celle, Marken ausgegeben.

Nach wie vor müssen Besucher sich beim Betreten des Neuen Rathauses die Hände desinfizieren und einen Mund-Nasenschutz tragen. Außerdem ist darauf zu achten, dass im gesamten Haus die Mindestabstände zwischen Personen eingehalten werden. Das gilt im Besonderen auch für die Personenaufzüge. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass ein Fahrstuhl nicht von mehr als zwei Personen gleichzeitig genutzt wird. Um zur Rathauskantine zu gelangen, kann auf zwei Aufzüge – Ost und West – ausgewichen werden. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.
Für Fragen steht das Team von Fit und Frisch unter der Telefonnummer 05141/72 7 171 oder per E-Mail frischundfit@akh-celle.de zur Verfügung.

Quelle: Pressestelle