Seiteninhalt

Theater und Bühne

Interner Link: CD-Kaserne Haus 7

CD-Kaserne gGmbH – Jugend-und Veranstaltungszentrum in Celle

Kulturarbeit in der CD-Kaserne Seit 2000 hat der Veranstaltungsbereich in der CD-Kaserne immer mehr an Bedeutung gewonnen. So gibt sich das Who-is-Who der Comedyszene im Kulturzentrum auf dem ehemaligen ... weiterlesen

Externer Link: Congress Union Celle

Congress Union Celle »

Hochzeiten, Tagungen, Messen - Seit 1909 ist die Union aus Celle nicht mehr wegzudenken, denn seit damals bereichert sie das gesellschaftliche Leben der Stadt und der Region, sei es auf Hochzeiten, Tagungen, Messen oder Konzerten. Die Congress Union Celle ist ein Betrieb gewerblicher Art (BgA) der Stadt Celle.

Link öffnen

Interner Link: Schlosstheater Celle - Deckenansicht Zuschauerraum © Jochen Quast

Schlosstheater Celle – zwischen barocker Tradition und moderner Inszenierung

Das Schlosstheater Celle ist Europas ältestes regelmäßig bespieltes Barocktheater mit festem Ensemble und seit jeher von besonderer Bedeutung für das kulturelle Angebot der Stadt und Region. Unter Herzog Georg Wilhelm wurde es 1674 nach dem Vorbild italienischer und französischer Bühnen errichtet. Während der Zuschauerraum nach seiner Renovierung 2010 bis 2012 an die Zeit des Aufenthalts der dänischen Königin Caroline Mathilde (1772–1775) angelehnt ist, ist die Bühne technisch im 21. Jahrhundert angekommen: Elektrische Maschinen- und Punktzüge, eine Drehbühne und weitere technische Modernisierungen erweitern die Gestaltungsmittel für zeitgemäße Inszenierungen in diesem einzigartigen Denkmal. weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

Kein Bild vorhanden
25.05.2019 - 20:00 Uhr
von Andrew Bovell

Kein Bild vorhanden
26.05.2019 - 15:00 Uhr
von Andrew Bovell

Kein Bild vorhanden
29.05.2019 bis 11.06.2019 - 20:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Was tun, wenn alles vor die Hunde geht? Berlin Ende der 1920er Jahre: Die Weltwirtschaftskrise bestimmt das Leben in der Stadt, die NSDAP ist auf dem Vormarsch, die Weimarer Republik in den letzten Zügen, auf den Straßen mehren sich gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen linken und rechten Gruppen. Fabian, 32, promovierter Germanist, schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und stürzt sich mit seinem Freund Labude ins ...

Kein Bild vorhanden
29.05.2019 - 20:00 Uhr
von Andrew Bovell

Kein Bild vorhanden
30.05.2019
Celler Loch? War das nicht dieser merkwürdige Skandal Ende der 70iger? Aber wer kennt die Story jener geheimdienstlichen Realsatire mit all ihren Details wirklich, die in der Nacht zum 25. Juli 1978 ein Loch in die Mauer der Celler Justizvollzugsanstalt sprengte? Produzent dieses Bomben-Schauspiels war der Niedersächsische Verfassungsschutz, unter tätiger Mithilfe der Anti-Terror-Einheit GSG9. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen - doch die Enttarnung sprengte ...

Kein Bild vorhanden
31.05.2019 - 20:00 Uhr
von Andrew Bovell

Kein Bild vorhanden
01.06.2019 bis 14.06.2019 - 20:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Was tun, wenn alles vor die Hunde geht? Berlin Ende der 1920er Jahre: Die Weltwirtschaftskrise bestimmt das Leben in der Stadt, die NSDAP ist auf dem Vormarsch, die Weimarer Republik in den letzten Zügen, auf den Straßen mehren sich gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen linken und rechten Gruppen. Fabian, 32, promovierter Germanist, schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und stürzt sich mit seinem Freund Labude ins ...

Kein Bild vorhanden
02.06.2019 - 20:00 Uhr
von Andrew Bovell

Kein Bild vorhanden
07.06.2019 - 20:15 Uhr
Wer einmal lügt ... kann ganz schön ins Schwitzen geraten. Zumindest wenn man sich, wie Truffaldino, mit der Aussicht auf doppelten Lohn zwei Herren angedient hat, die nichts voneinander wissen dürfen. Da ist zum einen Beatrice, die sich für ihren toten Bruder Federigo ausgibt, um vom Kaufmann Pantalone Gelder einzutreiben und nach ihrem Geliebten Florindo zu suchen. Und zum anderen ist da - unglücklicherweise im selben Hotel ...

Kein Bild vorhanden
08.06.2019 - 20:00 Uhr
Wer einmal lügt ... kann ganz schön ins Schwitzen geraten. Zumindest wenn man sich, wie Truffaldino, mit der Aussicht auf doppelten Lohn zwei Herren angedient hat, die nichts voneinander wissen dürfen. Da ist zum einen Beatrice, die sich für ihren toten Bruder Federigo ausgibt, um vom Kaufmann Pantalone Gelder einzutreiben und nach ihrem Geliebten Florindo zu suchen. Und zum anderen ist da - unglücklicherweise im selben Hotel ...