Seiteninhalt

Tulsa (USA)

Wappen TulsaPartnerstadt seit 2000

Einwohner

543.540

Die Stadt

Tulsa ist mit seinen rund 543.500 Einwohnern die zweit größte Stadt des US-Bundesstaates Oklahoma. Die heute noch für Tulsa bedeutende Erdölindustrie verschaffte der Stadt in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts eine wirtschaftliche Blütezeit. Die in reinem Art Deco – Stil erbauten Banken und Bürohochhäuser der Ölmagnaten prägen heute noch das Stadtbild. Eine vielfältige Museumslandschaft, Oper, Theater und Ballett sind dort ebenso selbstverständlich zu finden wie riesige Einkaufszentren, die beinahe jeden Kundenwunsch erfüllen.

Die sagenumwobene Route 66 führt mitten durch die Metropole. In und um Tulsa weht der Odem der amerikanischen Geschichte: wurde die Stadt doch einst von den ersten Siedlern im Herzen eines Indianergebietes errichtet. Ihre Auseinandersetzungen mit den Cheyenne, Sioux und Apachen haben die Historie der Stadt und des Staates geprägt und unvergesslich gemacht.

Wer in Tulsa unterwegs ist, sollte unbedingt einen Ausflug in die Tallgrass Prärie unternehmen. Dort leben noch heute mehr als 2.000 Bisons. Beim Blick über die weiten Ebenen erwacht der wilde, wilde Westen zum Leben, den wir Europäer meist nur aus Büchern und Filmen kennen. Ebenso beeindruckend: Ein Besuch im National Cowboy Museum und die Fahrt nach Woolaroc, dem Landsitz von Frank Phillips, eines Ölmagnaten.

Kurz: Wer sich für die Ursprünge amerikanischer Geschichte interessiert, sollte Tulsa unbedingt als Reiseziel ins Visier nehmen!  

Aktivitäten

25.07.2018

American Day »

Zum 20. Mal feiert die Deutsch – Amerikanische Gesellschaft am Sonntag, den 01. Juli 2018, 14:00 bis 18:00 Uhr, auf dem Hof ... weiterlesen