Seiteninhalt

Rosenfrieden auf dem Stadtfriedhof

Der Rosenfrieden befindet sich auf dem Celler Stadtfriedhof. Helle Granitstelen geben der Gartenanlage weithin sichtbar Struktur, zwischen den symmetrisch angelegten Beeten führen kleine Wege hindurch und von Rosen umrankte Holzbänke laden die Besucher zum Verweilen ein. Hier blühen vom Frühsommer bis zum Herbst unzählige dieser „Königinnen der Blumen". Die Rosen wurden mit passenden Stauden und Gehölzen kombiniert, so dass sie in ihren Farbe und Form harmonieren.

Der Rosenfrieden verändert sich mit den Jahreszeiten. Mit seinem Wechsel aus Blühen und Vergehen ist er auch eine Allegorie auf das Leben. Nur eines bleibt das ganze Jahr über unverändert: Es ist Rosanna, eine kleine puttenartige Steinskulptur aus den 1930er Jahren. Diese kleine engelsgleiche Figur kniet inmitten des Gartens auf einer steinernen Rosengirlande und bezaubert die Besucher mit ihrer Erscheinung, die Ernst und Leichtigkeit gleichermaßen ausdrückt.

Hier im Rosenfrieden wird die Urne des Verstorbenen nicht anonym im Erdreich beigesetzt. Für die Angehörigen gibt es – anders als bei einer anonymen Bestattung – einen Ort, an den sie zum Trauern und zum Gedenken kommen können.

Mit dem Rosenfrieden, den die Feuerbestattung Celle r.V.e.K. in Kooperation mit der Stadt Celle und mit Mitgliedern des Rosenfreundeskreises Hannover entwickelt hat, wurde eine Bestattungslösung entwickelt, die höchsten Ansprüchen genüge tut.

Die Beisetzung der Urne beginnt an der Kapelle, von der aus die Angehörigen und Freunde des Verstorbenen in den Garten Rosenfrieden gehen. Zusätzlich kann auf Wunsch die Kapelle des Stadtfriedhofs für eine Trauerfeier gebucht werden.

In unmittelbarer Nähe der letzten Ruhestätte wird auf Wunsch an einer Granitstele eine kleine Bronzetafel mit Namen und Lebensdaten des Verstorbenen angebracht. So haben die Angehörigen einen Ort des persönlichen Gedenkens.

Auf die Preisgestaltung nimmt der Friedhofsträger keinen Einfluss. In dem nur einmal zu entrichtenden Preis ist nicht nur die individuelle Grabstelle mit dem Namensschild enthalten, sondern auch alle anfallenden Grabpflegekosten.

Für zusätzliche Informationen steht ihnen die Feuerbestattungen Celle r.V.e.K. unter der Telefonnummer (05141) 93 17 71 gern zur Verfügung.