Seiteninhalt

Der Fachdienst Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Stadt Celle

bietet Unterstützung und Beratung in allen sozialen und persönlichen Notlagen an, insbesondere im Zusammenhang mit:

  • Fragen der Lebensbewältigung
  • Erziehungsfragen
  • Krisensituationen
  • Trennung und Scheidung
  • der Geltendmachung von Ansprüchen auf Unterhalt (Beistandschaft)

entscheidet über: 

  • Anträge auf Erziehungshilfen
  • Eingliederungshilfen bei (drohender) seelischer Behinderung

gewährt:

  • Kindern und Jugendlichen Schutz bei Gefährdung (möglich: Inobhutnahme)

unterstützt:

  • Aktivitäten im Stadtteil (Gemeinwesenarbeit / Stadtteilprojekte)
  • Kinder und Jugendliche in Heimerziehung

erstellt Stellungnahmen:

  • im Verfahren vor den Familien- und Vormundschaftsgerichten zur Trennung und Scheidung, Umgangs- und Sorgerechtsregelungen, im Adoptionsverfahren
  • im Verfahren vor dem Jugendgericht (Jugendgerichtshilfe)

vertritt Kinder und Jugendliche:

  • als Vormund

sucht, wählt aus, vermittelt und begleitet:

  • Pflege- und Adoptiveltern

berät:

  • Eltern bei Überforderung und Erziehungsschwierigkeiten, Alleinerziehung

hilft:

  • Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen im Elternhaus, Schule, bei Straffälligkeit, Sucht, körperlichen, seelischen oder sexuellen Misshandlungen sowie bei allen persönlichen aber auch finanziellen Problemen.