Seiteninhalt

Sonntagsöffnung nach dem Nds. Ladenöffnungsgesetz

Begriffsbestimmungen:

Waren des täglichen Kleinbedarfs:

  • Bäckerei- und Konditoreiwaren
  • Zeitungen, Zeitschriften, Straßenkarten, Stadtpläne, Reiselektüre, Schreibmaterialien, Tabakwaren
  • Schnitt- und Topfblumen, Pflanzengestecke, Kränze, Weihnachtsbäume
  • Toiletten- und Hygieneartikel
  • Verbrauchsmaterial für Film- und Fotozwecke sowie Tonträger
  • Andenken, Geschenkartikel und Spielzeug, wenn es sich jeweils um Gegenstände geringen Werts handelt
  • Lebens- und Genussmittel in kleinen Mengen
  • Ausländische Geldsorten


Verkaufsstellen:

  • Einrichtungen, in denen von einer festen Stelle aus ständig Waren verkauft werden, Dazu gehören außer Ladengeschäften aller Art auch Kioske.

 

Sonntagsöffnung nach dem Nds. Ladenöffnungsgesetz

Art der VerkaufsstelleÖffnungszeitenZulässiges Warenangebot
Apotheken 00:00 bis 24:00 Uhr  
Tankstellen 00:00 bis 24:00 Uhr Betriebsstoffe, Ersatzteile für die Erhaltung oder Wieder-
herstellung der Fahrbereitschaft,
Waren des täglichen Kleinbedarfs
Verkaufsstellen auf Bahnhöfen, Flughäfen 00:00 bis 24:00 Uhr Waren des täglichen Kleinbedarfs,
Bekleidungsstücke, Schmuck

Andere Verkaufsstellen für den Verkauf von Waren zum sofortigen Ver-
zehr zwecks Deckung örtlich auftretender Bedürfnisse

00:00 bis 24:00 Uhr  
Verkaufsstellen in Orten mit Ausflugsregelung 8 Stunden
Nicht in der Zeit vom 01.Novem-
ber bis 14. Dezember
Nicht Karfreitag und erster Weih-
nachtstag
Waren des täglichen Kleinbedarfs, Devotionalien,
Waren, die für den Ort kennzeichnend sind
Verkaufsstellen, die nach ihrer Größe und ihrem Sortiment auf den Ver-
kauf von täglichen Kleinbedarf ausgerichtet sind (Kioske)
Liegen die Kioske im Bereich der Ausflugsorteregelung, gelten die
zuvor genannten Regelungen
3 Stunden
Sollen außerhalb der ortsüblichen Gottes-
dienstzeiten liegen
In der Zeit vom 01. November bis 14. Dez-
ember nur für die Dauer von 3 Stunden
Waren des täglichen Kleinbedarfs

Verkaufsoffene Sonntage nach Nds. Ladenöffnungsgesetz

WerWoAnzahl
Überwiegende Anzahl der Verkaufsstellen eines
Ortsbereiches oder einer den örtlichen vertretenden
Personenvereinigung
Ortsbereich In Ausflugsorten bis zu 8
Ansonsten bis zu 4
Maximal 5 Stunden

Nicht
am Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag,
Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag,
Volkstrauertag, Totensonntag, Adventssonntage,
ersten und zweiten Weihnachtstag
Einzelgenehmigungen Nur die eigene Verkaufsstelle Bis zu 4
Maximal 5 Stunden
Einschränkungen s.o.