Seiteninhalt

Gleichstellungsbeauftragte

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ (Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz)

Willkommen im Gleichstellungsbüro

Die Gleichstellungsbeauftragte beteiligt sich innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung an der Verwirklichung dieses Verfassungsauftrages.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist
  • Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen und bei Gleichstellungsproblemen.
     
Sie informiert
  • über aktuelle Themen und Fragen zur Durchsetzung der Gleichberechtigung. Sie führt Veranstaltungen durch. Sie unterrichtet die Öffentlichkeit in Angelegenheiten ihres Aufgabenbereichs.
     
Sie kooperiert
  • mit den Personen, Organisationen sowie Institutionen, die sich mit Gleichstellungs- und Frauenthemen beschäftigen. Sie pflegt die Kontakte.
     
Sie organisiert
  • Arbeitskreise und beteiligt sich an Arbeitsgruppen.
     
Sie wirkt mit
  • an Rats- und Verwaltungsvorlagen, die für den Aufgabenbereich relevant sind.
     
Sie veröffentlicht
  • Informationsmaterial zu aktuellen Themen.

Gleichstellung im Überblick

Aktuelles

27.10.2016
Von Zwangsheirat betroffene junge Frauen erhalten am Krisentelefon unter der Nummer 0800 - 0667888 individuelle Beratung und Hilfe.  »
Am Montag haben sich gut 30 Fachkräfte und Ehrenamtliche aus Beratung, Integration, Justiz, Politik, Soziales, Schule und Verwaltung zu einer Fortbildung im Neuen Rathaus getroffen und über die aktuellen Entwicklungen informiert. In der bedrohlichen Situation ist ...