Seiteninhalt

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ (Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz)

Willkommen im Gleichstellungsbüro

Die Gleichstellungsbeauftragte beteiligt sich innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung an der Verwirklichung dieses Verfassungsauftrages.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist
  • Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen und bei Gleichstellungsproblemen.
     
Sie informiert
  • über aktuelle Themen und Fragen zur Durchsetzung der Gleichberechtigung. Sie führt Veranstaltungen durch. Sie unterrichtet die Öffentlichkeit in Angelegenheiten ihres Aufgabenbereichs.
     
Sie kooperiert
  • mit den Personen, Organisationen sowie Institutionen, die sich mit Gleichstellungs- und Frauenthemen beschäftigen. Sie pflegt die Kontakte.
     
Sie organisiert
  • Arbeitskreise und beteiligt sich an Arbeitsgruppen.
     
Sie wirkt mit
  • an Rats- und Verwaltungsvorlagen, die für den Aufgabenbereich relevant sind.
     
Sie veröffentlicht
  • Informationsmaterial zu aktuellen Themen.

Gleichstellung im Überblick

Aktuelles

110. Weltfrauentag unter Eindruck von Corona
04.03.2021
110. Weltfrauentag unter Eindruck von Corona »
110. Weltfrauentag unter Eindruck von Corona Bereits zum 110. Mal findet am 8. März der Weltfrauentag statt, diesmal unter dem UN-Motto Women in leadership: Achieving an equal future in a COVID-19 world. „Weltweit – aber auch in Deutschland ...