Seiteninhalt

Hochbau und Gebäudewirtschaft

Keine Bilder gefunden.


Der Fachdienst für Hochbau und Gebäudewirtschaft betreut ein heterogenes Immobilienportfolio von rund 230 Gebäuden und etwa 80 Nebengebäuden mit einer Bruttogrundfläche von ca. 283.000 m², bestehend u. a. aus Schulen, Kindertagesstätten und Krippen, Feuerwehrgerätehäusern, Kulturgebäuden (z. B. Museen, Stadtbibliothek, Synagoge), Verwaltungsgebäuden (z. B. Altes und Neues Rathaus). Der Anteil der Baudenkmale ist hierbei überdurchschnittlich hoch.

Aufgrund dieser vielfältigen Nutzungen ist das Spektrum der Planungs- und Bauaufgaben breit gefächert. Von einem kleinen Umbau im Bestand bis hin zum anspruchsvollen Gebäudekomplex werden Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanungen erarbeitet, die entsprechenden Bauleistungen ausgeschrieben und vergeben, und die anschließende Objektüberwachung nebst Dokumentation durchgeführt. Teilweise werden auch externe Architekten-, Fachplanungs- und Sachverständigenleistungen beauftragt. Dann übernimmt der Fachdienst die Projektsteuerung und das Projektcontrolling.

Der Zeichnungsbestand, der weitestgehend digital zur Verfügung steht, wird mittels aktueller CAD-Technik bearbeitet und verwaltet. So können bei Bedarf Berechnungen, Nutzungsanalysen und Massen für Ausschreibungen zur Verfügung gestellt werden.

In der Gebäudeunterhaltung kümmern sich neben den Bauunterhaltern die Haustechniker des Fachdienstes um die komplexen Felder der Energie-, Elektro-, Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung. Ziel ist es, durch regelmäßige Wartung, Energiekontrolle und den Einsatz moderner Gebäudetechnik die Verbräuche zu senken und so für die Nutzer und die Umwelt einen wertvollen Beitrag zu leisten.

Die Sanierung der denkmalgeschützten Fachwerkgebäude und der Stadtbild prägenden Fassadengestaltungen wird in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und qualifizierten Fachunternehmen durchgeführt.

Die Versicherung der städtischen Gebäude und die Vergabe und Abrechnung der Gebäudereinigung zählen ebenso zum umfangreichen Tätigkeitsspektrum des Fachdienstes für Hochbau und Gebäudewirtschaft, wie auch die infrastrukturellen Dienste für einen Teil des städtischen Immobilienbestands.