Seiteninhalt

Blumentopf (Timm Ulrichs)

"Kunst ist Leben, Leben ist Kunst", so der Grund­satz von Timm Ulrichs. Sein ziegel­ro­ter Blumentopf gibt einen optischen Fix­punkt inmitten einer sich ständig wan­deln­den Naturlandschaft. Der Eingriff in die Na­tur bewirkt ein von der Gewohnheit abweichendes Sehverhalten. Und sobald sich dieses darauf eingestellt hat, dass nichts tatsächlich so sein muß, wie es scheint, wird das Kunst-Natur-Objekt zu einer Quelle neuer Erfahrungen.

Alles ist in Bewegung. Alles ist veränderbar. Alles spielt sich im Bewußtseinsraum zwischen Sein und Schein ab. Anstelle statischer Bilder erleben wir die Dynamik fortwährender Transformationen von Bildwirklichkeiten.

Zu finden ist der Blumentopf im Französichen Garten ganz in der Nähe des Sees an der Brücke zur Maulbeerallee.

Weitere Werke von Timm Ulrichs finden Sie im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon - das erste 24-Stunden Kunstmuseum der Welt.