Seiteninhalt
05.09.2022

ZukunftsPFLEGEnetz und Gleichstellungs­beauftrage der Stadt Celle sagen DANKE zu allen, die andere Menschen pflegen und betreuen.

Celle.  Das ZukunftsPFLEGEnetz Celle und Landkreis hat sich die Aufgabe gestellt, Menschen, die beruflich oder als Angehörige oder nahestehende Personen ehrenamtlich Pflegebedürftige betreuen und versorgen, zu unterstützen. Dazu gehört es, neben informierenden und entlastenden Veranstaltungen immer auch, zu vernetzen und den Austausch zu fördern.

Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Celle, Afshan Ahmed, freut sich Kordula Sommer, die Koordinatorin vom ZukunftsPFLEGEnetz nun, zu einer Filmveranstaltung am Montag, 10. Oktober 2022 ins Kino achteinhalb einladen zu können. Es gibt zwei Uhrzeiten zur Auswahl: 10:15 oder 15:15 Uhr. Die Einladung zu einem heiterern aktuellen Film in nettem Rahmen mit Gelegenheit zum Austausch soll DANKE sagen in Richtung Pflege und Betreuung.

„Klar ist uns“, so Sommer, „dass die Veranstaltung nicht das unermessliche Engagement aufwiegt, jedoch ein kleines Puzzelteilchen im regionalen Netzwerk ist, das für ein gutes Miteinander steht.“

Interessierte berufliche oder ehrenamtliche Pflegepersonen oder Betreuungskräfte können sich für eine der beiden Uhrzeiten anmelden. Die Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail bis zum 30.09.2022 an info@zukunftspflegecelle.de. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie bis zum 05.10.2022. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Der Zugang ist nicht barrierefrei.

Mehr über das ZukunftsPFLEGEnetz Celle und Landkreis und über die Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite www.zukunftspflegecelle.de.