Seiteninhalt
06.04.2018

Zapfhahn

Waren wir bummeln ...

…und sind im „Zapfhahn“ und damit im liebevoll restaurierten Fachwerkhaus der Familie Kriegerowski gelandet. Die gute Adresse für Weine, Liköre, Öle, Essig und mehr bereichert schon seit über 20 Jahren das Altstadtensemble. 1997 in der Schuhstraße gestartet, ist die Neue Straße 35 seit dem Jahr 2000 die Heimat von Inhaberin Petra Kriegerowski und ihrem Team.
Hier findet man vieles, was man im Supermarktregal vergeblich sucht. Auf Wunsch von Hand abgefüllt, im originellen Flakon, nebst kenntnisreicher Beratung und liebevoller Verpackung.
Immer eine feine Geschenkidee oder einfach, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Eier- und Bratapfellikör zu den jeweiligen Festtagen oder Mango-Cranberry-Essig gepaart mit Zitronengras- oder Tomatenöl für den nicht alltäglichen Salatgenuss – um ein paar Beispiele zu nennen. Selbstverständlich kann alles auch vor Ort verkostet werden – dazu lädt man gerne in den hauseigenen Gewölbekeller oder den heimeligen Innenhof.

Ob den ganz besonderen Brotaufstrich, kleine Knabbereien oder die Celler Spezialitäten rund um Ratzeputz und Heidegeist – hier findet jedes Herz, was es begehrt.

„Delikates Erleben“, dem Wahlspruch auf der Homepage www.zapfhahn-celle.de ist wirklich nichts hinzuzufügen.