Seiteninhalt
23.05.2022

Umgestaltung Robert-Meyer-Platz - Baubeginn am 30. Mai

CELLE. In der Altstadt stehen die Arbeiten zur Umgestaltung des Robert-Meyer-Platzes in den Startlöchern. Im ersten Schritt müssen seitens der Stadtwerke und der Celle Uelzen Netz GmbH die Versorgungsleitungen erneuert werden. Baubeginn ist am Montag, 30. Mai. Ab dann werden dort Trinkwasser-, Gas- und Leerrohre verlegt. Die Arbeiten werden rund 10 bis 12 Wochen in Anspruch nehmen.
Trotz der Baumaßnahme können die gebührenpflichtigen Parkplätze am Eingang des Großen Plans/Ecke Robert-Meyer-Platz und die beiden Schwerbehindertenparkplätze nach wie vor genutzt werden. Die Durchfahrt von der Bergstraße zum Großen Plan ist weiterhin möglich. Die Geschäftseingänge sind für die Kundschaft frei zugänglich.

Voraussichtlich im August beginnt die Umgestaltung der Freianlagen und Brunnentechnik. Dazu wird im ersten Schritt die Oberflächenbefestigung nebst Unterbau aufgenommen. Das Natursteinkleinpflaster sowie die Natursteinplatten werden anschließend wiederverwendet und um neue ergänzt. Zudem wird taktiler Bodenbelag eingebaut.

Danach beginnt die Möblierung des Platzes. Vier neue Sitzbänke werden installiert, vier ebenso neue Altstadtleuchten sorgen für die nötige Illumination in den Abend- und Nachtstunden. Der Springbrunnen, besser bekannt als „Pusteblume“, wird abgebaut und durch einen „Wassertisch“ ersetzt. Die gesamte Umgestaltungsmaßnahme wird, je nach Witterung, rund sieben Monate andauern.

Die Anlieger werden per Hauswurfsendung über die Maßnahme informiert.


Quelle: Pressestelle