Seiteninhalt

»Mit Qualität und Siegel« - Stadtbibliothek erfolgreich rezertifiziert

CELLE. Große Freude beim Team der Stadtbibliothek. „Wir wurden erneut durch die Landesregierung und die kommunale Büchereizentrale Niedersachsen als Bibliothek mit Qualität und Siegel in der Gruppe der Bibliotheken bis 100.000 Einwohner zertifiziert“, sagt Petra Moderow, Leiterin der Einrichtung am Arno-Schmidt-Platz. „Das Zertifikat ist eine tolle Teamleistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, lobt Moderow. „Außerdem sorgt die Stadtverwaltung als Träger für die erforderlichen personellen und finanziellen Ressourcen.“

Es wurden 61 Kriterien überprüft und insgesamt 123 Punkte erreicht und das bei einer Mindestpunktzahl von 109 und einem Maximum von 141 Punkten.
Die Stadtbibliothek wurde bereits 2010, 2014 sowie 2017 erfolgreich zertifiziert und war schon 2010 im ersten Zertifizierungsdurchgang dabei.

Und die Einrichtung konnte sogar Zusatzpunkte gewinnen. Zum Beispiel bei den Veranstaltungen, wo im Rahmen der Zertifizierung 50 gefordert sind, in Celle aber sogar 246 stattfanden. Zudem liegt die Zahl der Benutzerarbeitsplätze mit 60 sogar 36 über der geforderten Mindestzahl. Der barrierefreie Zugang zur Website durch Vorlesefunktion, die Bibliotheks-App nebst der im Katalog erschlossenen E-Medien sowie zusätzliche Öffnungszeiten für Kitas und Schulen taten ein Übriges.

„Für uns ist das Qualitätssiegel auch Motivation, stetig neue Ideen zu entwickeln und uns auch künftig wieder dem Wettbewerb zu stellen“, so Moderow abschließend.

Zum Qualitätssiegel:
Die niedersächsische Landesregierung hat zusammen mit der kommunalen Büchereizentrale Niedersachsen das Qualitätssicherungs- und Zertifizierungsverfahren »Bibliothek mit Qualität und Siegel« initiiert. Damit werden die Bibliotheken bei ihrem systematischen Qualitätsverbesserungsprozess unterstützt, dessen Ziel und Ergebnis eine erfolgreiche Zertifizierung und die Verleihung des Gütesiegels »Bibliothek mit Qualität und Siegel« ist.

12.09.2022 
Quelle: Pressestelle