Seiteninhalt

Künftige Tiny House-Siedlung - Erschließung des Baugebietes startet

CELLE. Am Mittwoch, 5. Oktober, beginnen die Arbeiten zur Erschließung des Baugebiets Steinfurt (künftige Tiny House-Siedlung) im Stadtteil Blumlage.
Zunächst erfolgt die übliche Kampfmittelsondierung und sogenannte Baufeldfreimachung. Im Anschluss werden die Kanalisation und Versorgungsleitungen verlegt. Die Maßnahme wird - vorbehaltlich der Witterung - bis etwa Ende 2022 abgeschlossen sein, wofür auch Arbeiten an Samstagen stattfinden. Der Endausbau ist für 2023 vorgesehen.

Die Steinfurt bleibt während der gesamten Bauzeit befahrbar. Die Zugänge zu den Anliegergrundstücken bleiben erhalten. Notwendige Arbeiten im Zufahrtsbereich werden den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern rechtzeitig mitgeteilt.


Quelle: Pressestelle