Seiteninhalt
17.11.2022

Nahrung für Störche - Kleingewässer wird entschlammt

CELLE. Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Celle plant die Entschlammung eines Kleingewässers im Naturschutzgebiet „Obere Allerniederung bei Celle“ zwischen Celle und Altencelle. Vor rund 40 Jahren wurden dort zwei Kleingewässer als Storchennahrungsgewässer neu angelegt. Das östliche Gewässer ist inzwischen weitgehend verlandet und von Gebüschen überwachsen.

Ziel der geplanten Entschlammung und Entfernung von Gehölzen ist die Wiederherstellung eines naturnahen Stillgewässers mit ausreichend langer Wasserführung, das eine erfolgreiche Reproduktion von Amphibien ermöglicht. Diese sind wichtige Nahrungsgrundlage für Störche. Für nahrungssuchende Störche müssen die Uferbereiche zugänglich, das heißt weitgehend gehölzfrei sein. Die Maßnahme wird mit Fördermitteln finanziert. Die Arbeiten starten in den nächsten Tagen.

Quelle: Pressestelle