Seiteninhalt
24.11.2022

Vorstellung der neuen Ausgabe der "celler hefte"

Vorstellung der neuen Ausgabe der "celler hefte" (Schriftenreihe der RWLE Möller Stiftung) zum Lyriker und Übersetzer JÖRN EBELING (1939 - 2006)

Der in Celle geborene und verstorbene Autor hat Gedichtbände und Prosaarbeiten veröffentlicht und aus dem Französischen übersetzt. Er hat sein Abitur am Ernestinum (Celle) abgelegt und für seine literarische Arbeit den Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen erhalten, später auch ein Stipendium des Stuttgarter Schriftstellerhauses zugesprochen bekommen. Ebeling ist aber dennoch „bis heute unterschätzt und wenig beachtet“ (Oskar Ansull) geblieben, nicht nur, aber besonders in Celle.

Die neue Ausgabe der "celler hefte" würdigt Autor und Übersetzer und stellt erstmalig auch bisher unveröffentlichte Texte und Proben seiner Arbeit vor.

Die Redaktion des Bandes lag bei Enno Stünkel (Celle).

Veranstalter sind die RWLE Möller Stiftung und die Stadt Celle-Stadtarchiv.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 3. Dezember 2022, 16.00 Uhr

in der Galerie Dr. Jochim (Celle, Magnusstraße 5) statt.

Der Eintritt ist frei.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Autor/in: Stadtarchiv
Quelle: RWLE Möller Stiftung