Seiteninhalt

Post aus Sumy - »Stolz auf Freundschaft mit Celle«

CELLE. Post aus Sumy erreichte die Celler Stadtverwaltung auch zu Festtagen und Jahreswechsel. Absender ist Oleksandr Lysenko, Oberbürgermeister in der ukrainischen Partnerstadt. „Auch, wenn die Festtage schon ein wenig zurückliegen, möchten wir den Cellerinnen und Cellern die explizit auch an Sie gerichteten und sehr bewegenden Zeilen nicht vorenthalten“, sagt Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. „Und ich kann mich den Worten meines Amtskollegen nur anschließen: Auch wir hoffen, dass möglichst bald wieder Frieden in der Ukraine einkehrt!“

Hier nun der Brief im Wortlaut der Übersetzung:
„Am Vorabend von Weihnachten und Neujahr 2023 gestatten Sie mir im Namen des Stadtrates von Sumy Ihnen und der Gemeinde der Stadt Celle zu den kommenden Feiertagen zu gratulieren und dem deutschen Volk unseren aufrichtigen Dank für seine außerordentliche Unterstützung in den für unser Land schwierigsten Zeiten auszusprechen.
Wir alle glauben an Wunder und erwarten immer, dass Weihnachten und Neujahr die Zeit ist, um unsere größten Träume wahr werden zu lassen. In diesem Jahr haben alle Ukrainer einen Traum für alle – den Sieg der Ukraine in diesem schrecklichen Krieg. Aber abgesehen davon wünschen wir unseren besten Freunden aufrichtig Frieden, Güte, Harmonie und Glück. Das vergangene Jahr hat der ganzen Welt gezeigt, dass Deutschland ein wahrer Freund der Ukraine ist, die beispiellose Unterstützung, die Deutschland unserem Land in alle Richtungen gewährt hat und weiterhin leistet, ist beeindruckend und löst Bewunderung, Respekt und grenzenlose Dankbarkeit aus.
Wir sind stolz auf unsere Freundschaft mit der Stadt Celle. Schon letztes Jahr planten wir gemeinsame Projekte, Treffen und diverse Veranstaltungen, die leider nicht stattfanden. Aber wir glauben, dass wir in sehr naher Zukunft, nach der Feier unseres gemeinsamen Sieges über die russische Invasion, definitiv alles Geplante durchführen werden.
Lassen Sie das neue Jahr 2023 das Jahr des gemeinsamen Sieges des Guten, der Selbstbestimmung, der demokratischen Rechte und Freiheiten und des Beginns einer neuen Ära der Gerechtigkeit und des Friedens sein, und lassen Sie die Häuser aller Einwohner unserer Länder durch den Weihnachtsstern mit Licht erfüllen. Freude und Gottes Segen!
Frohe Feiertage und bis bald in der friedlichen Ukraine!“

05.01.2023 
Quelle: Pressestelle