Inhalt

Die Residenzstadt Celle sucht für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Celle zum 01.07.2024 einen


Mitarbeiter (d/m/w) für den Bereich Verwaltung und Finanzen
 

Sie haben Spaß am Rechnungswesen?

Sie teilen gerne Ihr betriebswirtschaftliches Wissen mit Kolleginnen und Kollegen?

Steuerliche Erfordernisse und Fragen des Anordnungswesens sind Ihnen geläufig?

Dann bieten wir Ihnen 

  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden in einer modernen Stadtverwaltung. Die Stelle ist grundsätzlich mit mindestens 32 Wochenstunden teilzeitgeeignet.
  • leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 11 TVöD, die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 4.032 € bis 5.975 € brutto umfasst.
  • leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung (VBL) etc.
  • neben beruflicher Sicherheit ein attraktives, vielfältiges und flexibles Arbeitsumfeld.
  • als familienfreundlicher Arbeitgeber grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung.
  • eine qualifizierte und verlässliche Betreuungsmöglichkeit für unter dreijährige Kinder in der städtischen »Trollecke« direkt am Neuen Rathaus.
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung, z.B. Yoga in der Mittagspause, ein audiovisuelles Entspannungssystem (»Massage-Sessel«) zur Pausengestaltung, etc.
  • Teilnahme am Firmenfitnessprogramm des Anbieters »Hansefit«.
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung durch das Fürstenberg Institut.
  • flexible oder verlässliche mobile Arbeit in Absprache mit der Führungskraft ohne bürokratischen Aufwand.
  • Möglichkeit einer Entgeltumwandlung für das Fahrradleasing.
     

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Aufstellung der Jahresabschlüsse des Eigenbetriebes inkl. der erforderlichen Anlagen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung des Eigenbetriebs inkl. Berichtswesen
  • eigenverantwortliche Führung der Anlagenbuchhaltung des Eigenbetriebs
  • Gebührenkalkulation für die Abwasserbeseitigung
  • Bearbeitung steuerlicher Angelegenheiten des Eigenbetriebs
  • Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
  • Beratung der Mitarbeiter bei betriebswirtschaftlichen Fragen
     

Über uns:

Die Stadt Celle, Oberzentrum mit ca. 70.000 Einwohnern in der Nähe der Landeshauptstadt Hannover, ist geprägt von der historischen Fachwerkaltstadt, einem hohen Wohnwert und einer hohen Qualität ihrer kulturellen und sozialen Bildungseinrichtungen sowie ihrer Grün- und Parkanlagen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtentwässerung sorgen hier seit über 100 Jahren mit ihrer Arbeit für eine hohe Gewässerqualität. Die Abwasserentsorgung muss dazu täglich störungsfrei über das gesamte Jahr gewährleistet sein. Diese Arbeit ist ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz und schafft somit die Voraussetzungen für ein gesundes Leben in Celle und Umgebung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stadtentwässerung-celle.de.

Daraus ergeben sich in der Unterhaltung, Bewirtschaftung und Erneuerung der technischen Abwasserinfrastruktur vielfältige Herausforderungen und Gestaltungsaufgaben.

Sie haben Visionen für eine moderne Stadtentwässerung? Mit Ihren Ideen, Ihrem Tatendrang und Ihrem Teamgeist wird aus einer Vision ein Gestaltungsplan, den wir gemeinsam nicht nur auf Papier bringen, sondern direkt ins Herz unserer Stadt!

Darauf kommt es uns an: 

Die formale Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder der Wirtschaftswissenschaften.

Alternativ können sich auch Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Betriebswirt (d/m/w) bewerben, wobei die Eingruppierung in diesem Fall nur in die Entgeltgruppe 10 erfolgen kann.

Darüber hinaus ist das Beherrschen der deutschen Sprache auf dem Sprachniveau C1 vorausgesetzt.

Darüber hinaus erwarten wir:

Fachliche Kompetenz:

  • Wünschenswert ist eine Berufserfahrung im einschlägigen Aufgabengebiet von mindestens zwei Jahren
  • Kenntnisse im Rechnungswesen
  • Kenntnisse in der Aufstellung von Jahresabschlüssen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Kalkulation öffentlich-rechtlicher Gebühren und im Umgang mit der Finanzsoftware H&H

Soziale Kompetenz:

  • Kommunikationsstärke
  • Dienstleistungsmentalität
  • Teamfähigkeit

Methodische Kompetenz:

  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu interpretieren, auszuwerten und die Ergebnisse in geeigneter Form zu präsentieren

Persönliche Eigenschaften:

  • Selbstständigkeit
  • Innovationsfähigkeit

Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtentwässerung Celle zu unterstützen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 16.06.2024.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gern Herr Hanstein, Tel.: (05141) 12-6831 oder Herr Martin, Tel.: (05141) 12-6801 

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Finkeldei, Tel.: 12 -1138 zur Verfügung.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe, bezogen auf die gesamte Stadtverwaltung, besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zu Zwecken und für die Dauer der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung sowie Schule, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt. Besuchen Sie uns auch auf Instagram unter karriere.stadtcelle.