Inhalt

Die Residenzstadt Celle sucht zum 01. August 2025
 

Stadtinspektor-Anwärter (d/m/w) im Beamtenverhältnis auf Widerruf für das duale Studium Verwaltungswissenschaft (Bachelor of Arts) 

Sie interessieren sich für rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge?

Sie suchen eine sinnstiftende Tätigkeit, die sich am Gemeinwohl orientiert? 

Sie arbeiten gern strukturiert und komplexe Verwaltungsabläufe faszinieren Sie?

Dann bieten wir Ihnen 

  • Anwärterbezüge nach dem Niedersächsischen Besoldungsgesetz in Höhe von 1.319,74 € brutto.
  • die Verbeamtung auf Widerruf während des dualen Studiums mit der Aussicht, im Anschluss in das Beamtenverhältnis auf Probe und schließlich in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen zu werden.
  • als familienfreundlicher Arbeitgeber grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in diversen Bereichen der Verwaltung.
  • erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder am eigenen Azubi-Arbeitsplatz.
  • umfassende Betreuung durch das Team Ausbildung.
  • Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung, z.B. Yoga in der Mittagspause, audiovisuelles Entspannungssystem (»Massage-Sessel«) zur Pausengestaltung, etc.
  • die Möglichkeit, während der praktischen Ausbildung ein Praktikum im Ausland durchzuführen.
  • ein Azubifest vor Beginn der Ausbildung, um die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen frühzeitig kennenzulernen.
  • Einführungstage zum Ausbildungsstart.
  • ein eigenes Tablet für die gesamte Ausbildungszeit.
  • die Möglichkeit, in Projektgruppen mit anderen Auszubildenden das nächste Azubifest zu planen oder den Ausbildungsbetrieb auf Messen zu vertreten.
  • Unterstützung schon vor dem ersten Tag durch Azubi-Paten, die bei Fragen oder für einen einfachen Austausch zur Verfügung stehen.
  • Mitarbeiterberatung durch das Fürstenberg Institut.
  • eine das Studium begleitende Fortbildungsreihe für Nachwuchskräfte.
     

Wie läuft das Studium ab? 

Die dreijährige Ausbildung zum Bachelor of Arts (Studiengang Verwaltungswissenschaft) umfasst ein Studium bei der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen sowie mehrere Praxisabschnitte. Sie bietet bei Berufs- und Quereinstieg eine Menge Vielfalt und Abwechslung. Während des Studiums haben Sie die Wahl zwischen zwei Studienschwerpunkten: bei Interesse für den Schwerpunkt auf dem öffentlichen Recht, können Sie sich für die »Kommunalverwaltung« entscheiden. Wenn Sie sich für die Finanz- und Betriebswirtschaft interessieren, kann der Schwerpunkt »Verwaltungsbetriebswirtschaft« noch besser passen. Während der Praxiszeit durchlaufen Sie viele Bereiche und verschiedene Einrichtungen der Verwaltung und lernen diese von Grund auf kennen.


Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Vorbereitung von Sitzungen kommunaler Gremien
  • Personalsachbearbeitung der Angestellten sowie Beamtinnen und Beamten
  • Haushaltsplanung und Gebührenkalkulation
  • Mitarbeit bei Gewerbeanmeldungen und -untersagungen
  • Durchführung von Anhörungen
  • Unterstützung bei der Organisation von Wahlen
  • Bearbeitung von Anträgen und Erstellen von Rechtsgutachten
     

Über uns:

Die Stadt Celle ist mit ca. 70.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ein Oberzentrum im Wirtschaftsraum Hannover. Die Kreisstadt überrascht mit großer Vielfalt an nationalen und internationalen Branchen und Unternehmen. Bei der Stadt Celle verstehen sich mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichen Berufen als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger.

Sie haben Visionen für eine moderne Stadtverwaltung? Mit Ihren Ideen, Ihrem Tatendrang und Ihrem Teamgeist wird aus einer Vision ein Gestaltungsplan, den wir gemeinsam nicht nur auf Papier bringen, sondern direkt ins Herz unserer Stadt!
 

Darauf kommt es uns an: 

Die formalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind

  • die (Fach-)Hochschulreife zum Einstellungszeitpunkt,
  • die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU sowie
  • das gesetzliche Höchstalter von grundsätzlich 40 Jahren (bei Menschen mit Behinderung 45 Jahre).

Zudem ist das Beherrschen der deutschen Sprache auf Sprachniveau C1 erforderlich. Mit einem deutschen Schulabschluss wird das Sprachniveau C1 regelmäßig vorausgesetzt. Sollten Sie über keinen deutschen Schulabschluss verfügen, ist der Bewerbung ein Zertifikat über das Sprachniveau C1 beizufügen. 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • gutes Denk- und Urteilsvermögen
  • Einsatz- und Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung einschließlich Ihrem Lebenslauf sowie Ihrer letzten drei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule bis zum 30. September 2024.

 

Nähere Informationen zum dualen Studium erhalten Sie von Frau Hiestermann (Tel.: 05141/12-1177).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zu Zwecken und für die Dauer der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung sowie Schule, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt. Besuchen Sie uns auch auf Instagram unter stadtcelle.